Die Muskeltiere – Een för all, all för een

Ein Freund, ein guter Freund – ach was, drei gute Freunde braucht es, um die Abenteuer auf der Suche nach einer Bleibe zu bewältigen. Zu Julia Bardoschs fantasievoller Inszenierung im Ohnsorg Studio. Die Kritik Nein, es ist kein Schreibfehler. Die drei Nagetiere mit den französisch-eleganten Namen Picandou, Gruyère Reserve und Pomme de Terre nennen sich… Die Muskeltiere – Een för all, all för een weiterlesen

Dantons Tod Reloaded

Die Revolution kennt nur eine Antwort: „Nein“. Aber wo bleibt der Dialog? Zu Amir Reza Koohestanis Überschreibung von Büchners Revolutionsdrama im Thalia in der Gaussstraße.  Die Kritik So viele Themen. So viele inhaltliche Verflechtungen und Überlagerungen. Da ist die aus dem Ruder gelaufene Revolution in Büchners Drama „Dantons Tod“. Da ist die aktuelle Protestbewegung iranischer… Dantons Tod Reloaded weiterlesen

Onkel Wanja

Wie Motive aus Anton Čechows Stück auch für Kinder funktionieren, zeigt die wunderbare, interaktive Inszenierung von Lorenz Nolting. Die Kritik Der Baumstamm ist ganz schön schwer. Sonja und Wanja müssen ihn aber noch dringend durch das Foyer auf die Studiobühne des Jungen Schauspielhauses schleppen. Klar, dass sich die auf die Vorstellung wartenden Kinder nicht lange… Onkel Wanja weiterlesen